Spendenlauf für ukrainische Flüchtlinge

Der Krieg in der Ukraine macht uns alle fassungslos und weckt bei vielen das Bedürfnis, den Betroffenen zu helfen. Auch an Schülerinnen und Schülern gehen die Nachrichten über den Krieg nicht vorbei. Daher möchten wir den Kindern & Jugendlichen die Möglichkeit geben, im Rahmen einer Spendenaktion selbst aktiv zu werden

Zu diesem Zweck wollen wir am Dienstag, dem 03.05.2022, ab 14.30 Uhr mit allen Interessierten einen Sponsorenlauf auf dem Sportplatz in Großbardau veranstalten. Jeder der möchte, kann teilnehmen. Es soll 15 Minuten gelaufen werden, wobei Viertklässler*innen und Kinder jüngeren Alters 120m-Runden absolvieren und alle älteren Menschen 400m pro Runde bewältigen müssen. Der Erlös der Veranstaltung geht an die Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis. Dort leben seit Mitte April geflohene Kinder und Frauen, darunter auch Pflegekinder aus der Ukraine. 

Die Teilnehmer haben die Aufgabe, möglichst viele Sponsoren für ihren Lauf zu suchen. Sponsoren können Firmen, Eltern, Verwandte, Freunde, Bekannte etc. sein. Der Sponsor entscheidet über die Höhe des Betrages pro Runde, den er für den Teilnehmer bezahlen möchte und trägt diesen Betrag auf der folgenden Sponsorenkarte ein:  

Zwischen dem 04. und 10.05.2022 ist die Abgabe der Spenden in beiden Sekretariaten des Evangelischen Schulzentrums Muldental realisierbar. Das Ausstellen einer Spendenquittung ist ab einem Betrag von 50,- € möglich. 

Jede Spende zählt!
Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung und hoffen auf zahlreiche Teilnehmer.

Ihre Ansprechpartnerin:

Christina Guttmacher (Gm)

Sportlehrerin Grundschule

[Titelbild von ChiaJo auf pixabay]