Elternsprecherinnen und Elternsprecher

Besondere Bedeutung haben die Elternsprecherinnen und Elternsprecher der Stamm- bzw. Mentorengruppen, die zusammen den Elternrat des Schulzentrums bilden. Sie sind Bindeglied zwischen Pädagoginnen und Pädagogen sowie Eltern und vertreten unabhängig die Interessen der Elternschaft gegenüber der Schule. Jede Stamm- und Mentorengruppe wählt zu Schuljahresbeginn eine*n Elternsprecher*in und mindestens eine*n Stellvertreter*in.

Aufgaben der Elternsprecherinnen und Elternsprecher sind

  • Schnittstelle zwischen Eltern und Schulzentrum
  • Pflege der Kontaktdaten der Eltern (Adressen, Tel.-Nummern, E-Mail) 
  • Organisation von stammgruppeninternen Veranstaltungen 
  • Absprachen mit Stammgruppenleiter*in bzw. Mentor*in zur Organisation von Elternabenden 
  • Einladung zu Elternstammtischen 
  • Organisation von Schulfesten (bzw. Hilfe dabei) und Arbeitseinsätzen 
  • Teilnahme an Sitzungen des Elternrates 
  • Übergabe und Einführung der neuen Elternsprecher*innen

Der Elternrat des Evangelischen Schulzentrums Muldental umfasst die Elternsprecherinnen und Elternsprecher aller Schulteile. In der Regel finden Elternratssitzungen aller sechs Wochen statt. Genaueres ist in den Handlungsleitlinien Elternrat nachzulesen.

Für Fragen zur Funktion des Elternsprechers/ der Elternsprecherin stehen Ihnen die Schulelternsprecherinnen und Schulelternsprecher des aktuellen Schuljahres gern zur Verfügung.

Schulelternsprecherinnen und Schuleltersprecher im Schuljahr 2021/22

Tina Kühne

Schulelternsprecherin

Jens Brück

stellvertretender Schulelternsprecher

Ricarda Nerche

stellvertretende Schulelternsprecherin