Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution

Die wahre Geschichte einer Gruppe Jugendlicher, die einen Kampf führte, den andere für aussichtslos hielten.

Sie sind jung, sie sind frech, sie verweigern sich dem System und sie fordern den Staat heraus. Sie wollen sich nicht mehr anpassen. Sie wohnen gemeinsam in Leipziger Abrisshäusern, planen in langen Nächten ihre nächsten Aktionen, drucken heimlich Flugblätter. Sie feiern in ihrer illegalen Nachtbar bis der Morgen anbricht und demonstrieren am Tag in der ersten Reihe. Sie werden verfolgt, aber mit jeder neuen Aktion verlieren sie ein Stückchen mehr Angst - und die Diktatur an Kraft.

Am Donnerstag, den 29. September 2022 um 16 Uhr lädt EVAs Salon in die Mensa des Evangelischen Schulzentrums Muldental zu einer Lesung und Gespräch mit Peter Wensierski ein. Der Journalist und Autor des Buchs „Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution“ wird eine spannend zu lesende Nahaufnahme eines wichtigen Augenblicks der deutschen Geschichte vorstellen.

Peter Wensierski, geboren 1954, begann seine Arbeit als Journalist 1979 mit Berichten und Reportagen aus der DDR. Als Dokumentarfilmer, Reporter und Buchautor berichtete er über die aufkommende Oppositionsbewegung im Osten Deutschlands und setzte seine Arbeit von 1986 bis 1993 beim ARD-Fernsehmagazin "Kontraste" fort, anschließend arbeitete er 25 Jahre als Redakteur im Deutschlandressort des SPIEGEL.

Sein 2017 erschienenes, sehr erfolgreiches Buch „Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution“ erzählt über eine Gruppe Leipziger Jugendlicher, die sich in der Umweltbewegung engagierten und damit die Wende in der DDR vorantrieben. 2021 wurde die Geschichte verfilmt und ist aktuell in der ARD-Mediathek zu finden.

Bei EVAs Salon am 29. September wird Peter Wensierski aus seinem Buch „Die unheimliche Leichtigkeit der Revolution“ lesen, über seine Recherchen berichten und mit dem Publikum ins Gespräch kommen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.          

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! 
Informationen zu weiteren geplanten Salonveranstaltungen finden Sie unter hier