Gottesdienste zum Osterfest

Mit großer Vorfreude und viel Engagement wurden die beiden Gottesdienste anlässlich der Osterfeiertage und -ferien in den Schulzweigen vorbereitet. Nach mehr als zwei Jahren durften wir endlich wieder gemeinsam in der Ev. Pfarrkirche Großbardau feiern. 

Die Grundschüler*innen hatten sich in Vorbereitung im Religionsunterricht über Danksagungen und Bitten für die Zukunft Gedanken gemacht. Diese äußerten einige Kinder während des Gottesdienstes. So war zum Beispiel zu vernehmen: "Danke, dass wir in die Schule gehen dürfen.", "Danke, dass in Deutschland Frieden herrscht." und "Wir bitten um Frieden in der Ukraine.". Ostern als Fest der Auferstehung macht Hoffnung auf einen Neuanfang, in vielerlei Hinsicht. 

Die Kinder und Jugendlichen der weiterführenden Schulen hörten die Geschichte von Petrus und erfuhren, warum auf Kirchtürmen eigentlich Wetterhähne zu finden sind. Einige Fünftklässler*innen sangen gemeinsam ein Lied und ein Schüler*innen-Lehrer*innen-Chor trug mehrstimmig wunderbare Gesangsstücke vor. 

Wir blicken dankbar auf diesen Tag zurück.
Danke an alle Beteiligten, die diese Gottesdienste vorbereitet und begleitet haben. 

Wir wünschen allen ein gesegnetes Osterfest und erholsame Ferien.