Bildungsabschlüsse der Sekundarstufe I und II

Natürlich ist auch bei uns der erfolgreiche Abschluss der Schullauf­bahn ein wesentliches Ziel, auf das wir unsere Schüler*innen intensiv vorbereiten. Das gute Abschneiden unserer Absolvent*innen bestärkt uns in unserer pädagogischen Ausrichtung und Methodik.

In unserer staatlich anerkannten Oberschule können der Hauptschulabschluss, der qualifizierende Hauptschulabschluss sowie der Realschulabschluss erworben werden. Seit dem Schuljahr 2017/2018 ist unser Gymnasium ebenfalls als staatliche Ersatzschule anerkannt. Seit 2018 legt unsere Jahrgangsstufe 12 die Abiturprüfung in unserem Haus ab und die Schüler*innen erlangen somit die allgemeine Hochschulreife.   

In unserer Oberschule nehmen alle Schüler*innen im Hauptschulbildungsgang an der besonderen Leistungsfeststellung zum Erwerb des Hauptschulabschlusses und des qualifizierenden Hauptschulabschlusses teil. Schriftliche Leistungsnachweise sind in den Fächern Deutsch, Mathematik und erste Fremdsprache zu erbringen. Im Fach erste Fremdsprache besteht der schriftliche Leistungsnachweis aus einem schriftlichen Teil und einem praktischen Teil mit Aufgaben zur mündlichen Sprachkompetenz. Der praktische Teil ist eine Gruppenprüfung mit zwei Schüler*innen. Der mündliche Teil der besonderen Leistungsfeststellung umfasst mündliche Leistungsnachweise in zwei weiteren, schriftlich nicht geprüften Fächern.

Den qualifizierenden Hauptschulabschluss erwirbt der/*/die Schüler*in, wenn er/*/sie das Ziel der Klassenstufe 9 erreicht und an der besonderen Leistungsfeststellung erfolgreich teilgenommen hat. Bei einem Durchschnitt aller Jahresnoten des Hauptschulabschlusses von 3,0 oder besser und keiner Jahresnote schlechter als „ausreichend“, sowie keine Note in den schriftlichen Fächern der besonderen Leistungsfeststellung schlechter als „ausreichend“, kann der/*/die Schüler*in die Klasse 10 besuchen und den Realschulabschluss anstreben.

Ansprechpartnerin

Marina Schwedas (Sc)

Lehrerin Mathematik, Physik

Koordination Oberschule (Klasse 9/10), Mentorin Klasse 10OS

Die schriftliche Realschul-Abschlussprüfung der Schüler*innen der Klassenstufe 10 erstreckt sich auf die Fächer Deutsch, Mathematik, erste Fremdsprache und nach Wahl eines der Fächer Physik, Chemie oder Biologie. Im Fach erste Fremdsprache besteht die schriftliche Prüfung aus einem schriftlichen Teil und einem praktischen Teil mit Aufgaben zur mündlichen Sprachkompetenz. Die mündliche Prüfung erstreckt sich auf ein weiteres, schriftlich nicht geprüftes Fach. Bei erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfungen und einem Durchschnitt in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch besser als 2,5 und in allen anderen Fächern auch besser als 2,5 (Durchschnitt) kann der/*/die Schüler*in ins Gymnasium wechseln und dort ein Schleifenjahr 10. Klasse absolvieren.

Ansprechpartnerin

Marina Schwedas (Sc)

Lehrerin Mathematik, Physik

Koordination Oberschule (Klasse 9/10), Mentorin Klasse 10OS

An unserem staatlich anerkannten Gymnasium können die Schülerinnen und Schüler die allgemeine Hochschulreife erwerben. 

Die gymnasiale Oberstufe, also die Sekundarstufe II, umfasst die Jahrgangsstufen 11 und 12 und endet mit der Abiturprüfung. Jede der beiden Jahrgangsstufen ist in zwei Kurshalbjahre unterteilt, die einzeln mit einem Kurshalbjahreszeugnis abgeschlossen werden. Der Unterricht findet dabei in Kursgruppen statt, die in der Regel in einzelnen Fächern unterschiedlich zusammengesetzt sind. Es wird in Leistungs- und in Grundkursen unterschieden. Das Anforderungsniveau ist in den beiden zu wählenden Leistungskursfächern erhöht, während es sich in den Grundkursfächern um ein grundlegendes Bildungslevel handelt. Deutsch oder Mathematik ist bei uns immer das erste Leistungskursfach. 

Die Abiturprüfung erfolgt in fünf Prüfungsfächern: den beiden Leistungskursfächern und drei Grundkursfächern. In den zwei Leistungskursfächern und einem Grundkursfach werden schriftliche, in den verbleibenden zwei Grundkursfächern mündliche Prüfungen abgelegt. Zu den Prüfungsfächern gehören immer Deutsch und Mathematik sowie eine Fremdsprache oder eine Naturwissenschaft.

Ansprechpartner

Sven Prade (Pr)

Lehrer Mathematik, Physik

Koordination Sekundarstufe II