"Wir sind besser als Sachsens Durchschnitt"

Die Schüler*innen der Klasse 11 haben im Mathe-Leistungskurs kürzlich über die stochastische Abhängigkeit von Merkmalen gesprochen und dabei die Abhängigkeit von Alter und Geschlecht bei sächsischen Lehrer*innen untersucht und diese mit dem Lehrpersonal unseres Schulzentrums verglichen. Dabei ist Folgendes herausgekommen:

"Wir haben herausgefunden, dass 21,6% aller Lehrer in Sachsen männlich sind. Wohingegen am Eva Schulze 31,6% der Mitarbeiter männlich sind. 

Es gab im Schuljahr 2018/19 30935 Lehrer*innen an Sachsens Schulen. Nun, um ehrlich zu sein, gibt es an unserer Schule nur 76 Mitarbeiter*innen. 

Am Eva Schulze sind 20 Pädagog*innen älter als 50 Jahre, das sind 26,33%. Allgemein in Sachsen sind 57,4% der Lehrkräfte über oder genau 50 Jahre. 

Es liegt jetzt an jedem selbst zu entscheiden, wie er das findet und ob wir damit besser sind als der Durchschnitt. Aber es lässt sich nicht abstreiten, dass wir in Puncto Gleichheit ein besseres Bild abgeben." 

Christian Straß (Str)

Lehrer Mathematik, Religion

Stellvertretende Schulleitung, Koordination Stunden- und Vertretungsplan, Mentor Klasse 11